Bezirksligaschiedsrichter unter Beobachtung

 

Während die meisten Schiedsrichter die fußballfreie Zeit genießen und sich auf die EM freuen, stecken, neben den Verbandsschiedsrichtern, drei weitere Schiedsrichter der SRG bereits seit heute voll in der Vorbereitung auf die neue Saison.

Luca Bredow, Lukas Häbich und Jonas Weber dürfen in der Saison 2024/25 die SRG Waiblingen in der Bezirksliga unter Beobachtung verteten. Sie kämpfen in der kommenden Saison mit ca. 100 anderen Schiedsrichtern im wfv Gebiet in acht Beobachtungsspielen um den Aufstieg in die Landesliga.

 

Die SRG Waiblingen gratuliert euch zu dieser Nominierung und wünscht euch viel Erfolg bei dem anstehenden Lehrgang und den kommenden Spielen.



Tolle Saison für die SRG Waiblingen

 

Zum Abschluss der Saison 2023/24 standen wieder einmal die Ergebnisse unserer Verbandsschiedsrichter im Mittelpunkt. Wie im letzten Jahr, kann die SRG Waiblingen wieder einmal auf eine hervorragende Runde zurückblicken.

Alle vier Verbandsschiedsrichter konnten ihre Spielklasse halten. 

In der kommenden Saison wird die SRG Waiblingen somit von Antonio Agazio in der Verbandsliga vertreten. Dominik Englmann, Jochen Frey und Nico John konnten ihre Plätze in der Landesliga behaupten und werden auch in der kommenden Saison im Verbandsgebiet im Einsatz sein.

 

Besonders erfreulich verlief die Runde für unsere Bezirksligaschiedsrichter.

Marc Seidl und Marco Michele Spataro erreichten Spitzenplatzierungen und schafften somit den Aufstieg in die Landesliga.

Wir wünschen euch in der kommenden Saison stehts gut Pfiff und viel Spaß bei der neuen Herausforderung.


Neues Ausschussmitglied

 

Die Schiedsrichtergruppe Waiblingen begrüßt ihr neustes Ausschussmitglied. 

 

Marc Seidl wird in Zukunft die Neulingskurse der SRG Waiblingen organisieren. Er steht allen, die Lust darauf haben Schiedsrichter zu werden, für Fragen und Infos zur Verfügung.

Marc ist unter der E-Mail Adresse Marc.Seidl@srg-waiblingen.de oder über sein Kontaktformular auf der Homepage erreichbar.

 

Der Ausschuss der SRG Waiblingen wünscht Marc viel Spaß bei dieser neuen Herausforderung. 


Markus Seidl erneut zum Obmann gewählt

 

Am Dienstag den 23.01.2024 fand die turnusmäßige Hauptversammlung der Schiedsrichtergruppe Waiblingen im Vereinsheim des SV Breuningsweiler statt. Hier wurde Markus Seidl einstimmig erneut zum Obmann der SRG Waiblingen für die nächsten drei Jahre gewählt. Markus wird die Geschicke der SRG Waiblingen in der kommenden Amtsperiode mit einem erweiterten Ausschuss lenken. 

Timo Lämmle und Qendrim Mustafaj werden zukünftig die Förderung des Nachwuchses übernehmen. Armando Javier Mora Estrada wird den Bereich der Schiedsrichtererhaltung übernehmen. Manfred Reinhardt wird den Jugendeinteiler Helmuth Koslowski bei seiner Aufgabe unterstützen.

Stellv. Obmann bleibt Dominik Englmann, Einteiler der Herren bleibt Robin Hechler. Die Einteilung der Frauen führt Sabrina Nachtigall weiter fort. 

Nils Theilfarth  wird auch in der nächsten Amtsperiode für die Nachwuchsgewinnung zuständig sein. Andreas Fischer wird auch in dieser Amtsperiode als Schriftführer fungieren.

Jochen Frey, bisher für die Nachwuchsförderung zuständig, musste aus beruflichen Gründen nach fünf Jahren in diesem Amt leider ausscheiden.


Höhentrainingslager in Balderschwang

 

Mitte Dezember begaben sich 19 Schiedsrichter der SRG Waiblingen in das winterliche Balderschwang im Allgäu.

Nachdem der erste Tag ganz im Zeichen des "Teambuildings" mit diversen Gemeinschaftsspielen stand, folgte am zweiten Tag eine mehrstündige, sportlich fordernde, Schneeschuhwanderung im Skigebiet. Nachdem man auch diese Herausforderung gemeinsam absolviert hatte, lies man den letzten Abend auf der Neustadter Hütte ausklingen um nun entspannt in die kurze Winterpause zu starten.

Alles in allem war es wieder einmal ein toller Ausflug mit unvergesslichen Momenten der allen Schiedsrichtern sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.


Vorbereitung auf die Hallensaison

 

Am 28.11. trafen sich gut 30 Schiedsrichter der SRG Waiblingen im Vereinsheim des TSV Leutenbach. Unter der Leitung von unseren wfv-Futsalkader Schiedsrichter Jochen Frey und Nico John tauschten sich Schiedsrichter aller Alterklassen über die aktuellen Futsal- und Hallenfußballregeln aus. Nach über 90 Minutem regen Austausch kann die Hallensaison für die SRG Waiblingen nun starten.


Workshop der Leistungsschiedsrichter

 

Am 13.09.2023 trafen sich die Leistungsschiedsrichter der SRG Waiblingen zu einem Workshop beim FSV Waiblingen. Gemeinsam mit Oberliga Schiedsrichter Jonathan Woldai und unserem ehemalige Regionalligaschiedsrichter Timo Lämmle tauschten sich die Gespannsführer und ihre Assistenten über den optimalen Ablauf eines Spiels im Gespann aus. Zudem analysierte man gemeinsam das von Jonathan geleitete Landesligaspiel Waiblingen - Pleidelsheim an diesem Abend. Nach über drei Stunden konnten so wichtige Anregungen für die anstehenden Spielleitungen mitgenommen werden.

Erfolgreiche Saison für die SRG Waiblingen

 

Die Saison neigt sich dem Ende zu und die Ergebnisse der Amatuerliga-Schiedsrichter der sind bekannt.

Antonio Agazio wird nächste Saison weiterhin in der Verbandsliga im Einsatz sein.

Nico John und Jochen Frey lieferten ebenfalls souveräne Leistungen ab und werden in der Saison 2023/24  weiterhin in der Landesliga unterwegs sein.

Neu hinzugekommen ist Dominik Englmann, der den Aufstieg aus der Bezirksliga in die Landesliga schaffte.


Neulingskurs erfolgreich beendet

 

Am 10.02.2023 ging der nächste Neulingskurs der Schiedsrichtergruppe Waiblingen zu Ende. Unter der Leitung von wfv Lehrwart Holger Böhm eigneten sich zwei Schiedsrichterinnen und 22 Schiedsrichter an mehreren Lehrabenden das theoretische Wissen an, um künftig als Fußballschiedsrichter im Einsatz sein zu dürfen.
Die SRG Waiblingen gratuliert allen Absolventen und wünscht euch bei den kommenden Einsätzen immer gut Pfiff.
Du willst auch Schiedsrichter werden? Weitere Infos zum nächsten Neulingskurs erhälst du bei Nils Theilfarth unter theilfarth@srg-waiblingen.de

Schiedsrichterturniere im Januar

 

Im Laufe des Januars nahmen einige Schiedsrichter der SRG Waiblingen an den Schiedsrichterturnieren der Gruppen Kocher/Jagst sowie Zollern-Balingen teil.


Am 14.1. konnte in Neuenstadt a.K. dritte Platz erreicht werden, im Halbfinale scheiterte man im 10 Meterschießen an der Turniersiegermannschaft des Gastgebers aus Kocher/Jagst.

Am 28.1. in Geislingen bei Balingen gelang unseren Jungs der Sprung ins Viertelfinale - hier das Aus gegen den Sieger aus Calw.

Bei beiden Turnieren hatten unsere Schiedsrichter wieder viel Spaß und die Kameradschaft wurde einmal mehr in unterhaltsamen Stunden gestärkt.



Jungschiedsrichterlehrgang in Ruit

 

Vom 31.08. bis zum 02.09. durfte Christian Hoffmann, ein Nachwuchsschiedsrichter der SRG Waiblingen, gemeinsam mit 20 weiteren Nachwuchsschiedsrichtern aus ganz Württemberg den Fortbildungslehrgang für Jungschiedsrichter in Ruit besuchen. Auf dem Programm stand dabei unter anderem das Stellungsspiel des Schiedsrichters, eine Spielanalyse oder die Regeländerungen zur neuen Saison. Mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis, sowie einer lebhaften Umsetzung des Lehrplans, durch die Lehrwarte Holger Böhm und Danny Kappel, konnte vermutlich jeder Jungschiedsrichter aus diesem Lehrgang etwas mitnehmen.
In der Freizeit wurde entweder Fußball gespielt oder die DfB-Pokal-Partie Viktoria Köln gegen FC Bayern München geschaut, wodurch unter den Jungschiedsrichtern schnell ein harmonisches Miteinander entstand. „Insgesamt fand ich den Lehrgang sehr gelungen!“, meinte Christian nachdem er wieder zu Hause war.


Lehrgänge bestanden

 

Bei sommerlichen Temperaturen durften die Beobachtungsschiedsrichter der SRG Waiblingen ihre Lehrgänge für die kommende Saison absolvieren. Während Jochen Frey und Nico John in Wangen im Allgäu unter Beweis stellen durften, dass sie den Anforderungen der Landesliga in der kommenden Saison gewachsen sind, durften Marco Spataro und Dominik Englmann in Rechberghausen zeigen das sie fit genug für die Bezirksliga unter Beobachtung sind. Nachdem alle vier erwartungsgemäß die körperliche Leistungsprüfung und die Regelprüfung bestanden haben, werden sie in in der Saison 2022/23 die SRG Waiblingen in ihren jeweiligen Ligen vertreten.


Zwei Aufsteiger zur Saison 2022/23

Die SRG Waiblingen freut sich über den Aufstieg zweier Schiedsrichter. Antonio Agazio und Jochen Frey schafften nach einer hervorragenden Runde den Sprung in die nächst höhere Spielklasse. Antonio wird in der Saison 2022/23 Spiele in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse im wfv, leiten. Jochen schaffte den Sprung von der Bezirks- in die Landesliga. Marc-Philipp Eckermann wird weiterhin Spiele in der 3. Liga, Timo Lämmle weiterhin Spiele in der Regionalliga leiten. Nico John konnte seinen Platz in der Verbandsliga um 0,01 Punkt nicht verteidigen und wird kommende Saison in der Landesliga unterwegs sein.

Zwei Aufsteiger zur Saison 2022/23

Die SRG Waiblingen freut sich über den Aufstieg zweier Schiedsrichter. Antonio Agazio und Jochen Frey schafften nach einer hervorragenden Runde den Sprung in die nächst höhere Spielklasse. Antonio wird in der Saison 2022/23 Spiele in der Verbandsliga, der höchsten Spielklasse im wfv, leiten. Jochen schaffte den Sprung von der Bezirks- in die Landesliga. Marc-Philipp Eckermann wird weiterhin Spiele in der 3. Liga, Timo Lämmle weiterhin Spiele in der Regionalliga leiten. Nico John konnte seinen Platz in der Verbandsliga um 0,01 Punkt nicht verteidigen und wird kommende Saison in der Landesliga unterwegs sein.

Besuch beim wfv-Pokalfinale

Bei bestem Wetter machten sich 11 Schiedsrichter der SRG Waiblingen am 21.05.22 auf den Weg in das Gazi Stadion auf der Waldau um das von Timo Lämmle geleitete wfv-Pokalfinale zwischen den Stuttgarter Kickers und dem SSV Ulm zu sehen. Gemeinsam konnte man 120 spannende und intensive Minuten und das anschließende Elfmeterschießen beobachten bei dem die Stuttgarter Kickers letztendlich als Sieger hervorgingen.


Timo Lämmle leitet das DB Regio-wfv-Pokalfinale

Unser Regionalligaschiedsrichter Timo Lämmle aus Kernen wird am 21.05.2022 das Finale des Württembergischer Fußballverband (wfv) DB Regio Pokals zwischen den Stuttgarter Kickers und dem SSV Ulm 1846 Fußball im Gazi Stadion in Stuttgart leiten.
Unterstütz wird er hierbei von Daniel Leyhr, Martin Traub und Andreas Rinderknecht. Das Spiel wird in der ARD Sportschau im Rahmen der live Konferenz der Landespokale übertragen.

Neue Trainingsanzüge für die SRG Waiblingen

Um für den kommenden Rückrundenstart bestens ausgestattet zu sein und einheitlich auftreten zu können, konnten die SchiedsrichterInnen der Schiedsrichtergruppe Waiblingen heute ihre neuen Trainingsanzüge in Empfang nehmen.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die tolle Unterstützung unserer beiden Hauptsponsoren Hechler Haustechnik und der Hausverwaltung Billner GmbH sowie L-EDV, Habermann Schrott, Fliesen Bernert, der Orthopädie Praxis Dr. Frascaria und dem Förderverein der SRG Waiblingen die bei der Beschaffung der Anzüge tatkräftigt unterstützt haben.


Höhentrainingslager in Balderschwang

Wie jedes Jahr veranstaltete die Schiedsrichtergruppe Waiblingen im Dezember ihr Höhentrainingslager in Balderschwang im Allgäu.

Bei bestem Wetter reisten 12 Schiedsrichter für drei Tage auf die Neustadter Hütte ins winterlich verschneite Balderschwang.

Nachdem man am Donnerstag eine ausgedehnte Wanderung am Riedberger Horn unternommen hatte galt es am Freitag das sportliche Programm fortzusetzen. Während ein Teil in Grasgehren die Skisaison eröffnete, erklommen Andere mit Schneeschuhen den Gipfel des Riedberger Horns.

Am Samstag wuchs die Gruppe der Skifahrer bei weiterhin perfektem Wetter weiter an und die noch hinzugekommenen Schiedsrichter erkundeten unter den wachen Blicken des Bezirksvorsitzenden Patrick Künzer in einer mehrstündigen Wanderung Balderschwang und Umgebung um am Abend gemeinsam die von Marco Fritz geleitete Bundesligapartie Herta BSC Berlin – Borussia Dortmund zu analysieren. Nach drei perfekten Tagen konnte man so am Sonntag k.o. aber zufrieden wieder die Rückreise in den heimischen Rems-Murr-Kreis antreten.

Bilder des Ausflugs könnt ihr auf unserer Facebook- oder Instagramseite sehen.


Statement der SRG Waiblingen

Der Ausschuss der SRG Waiblingen hat sich, zumSchutz seiner Schiedsrichter, dazu entschlossen bis auf Weiteres keine Spiele der ersten Mannschaft von Zrinski Waiblingen sowie der C-Jugend von Zrinski Waiblingen zu besetzen. Näheres könnt ihrdem nachfolgenden Schreiben entnehmen.



 

Die SRG Waiblingen am Bodensee

 

Am Samstag den 23.10.2021 hatte die Schiedsrichtergruppe Waiblingen zwei Einsätze nicht alltägliche Einsätze.

Insgesamt vier Schiedsrichter leiteten Spiele am Bodensee!

Ein Spiel leitete Sebastian Reif in Meersburg. Die Fahrt zum Spiel war alles andere alls alltäglich. Dass lag daran, dass Sebastian nicht mit dem Auto zu seinem Spiel ist, sondern mit der Fähre. So eine Anreise hat man auch nicht alle Tage als Schiedsrichter. Die Begegnung in der Kreisliga C Staffel 3 TuS Meeersburg gegen Sportfreunde Ittendorf 1969 endete mit einem 1:1.

Das andere Spiel am Bodensee leitete unser Verbandsliga Schiedsrichter Nico John, mit seinen 2 Assistenten, Jochen Frey und Marc Seidl. Das Schiedsrichtergespannt reiste stole 210km nach Friedrichshafen. Allerdings wie herkömmlich mit dem Auto und nicht mit der Fähre. Die Paarung lautete: VfB Friedrichshafen gegen TSV Crailsheim. Diese Partie endete mit einem 1:3 für die Gäste aus Crailsheim.


Nachwuchslehrgang in Ruit

 

 „Ein Lehrgang mit Jungschiedsrichtern, aus ganz Württemberg, in unserem Alter, dass ist toll“. Dieser Meinung waren die Nachwuchsschiedsrichter der SRG Waiblingen Luca Bredow und Jonas Weber. Sie durften einen Jungschiedsrichterlehrgang, in Ruit, vom 25. bis 27. August besuchen. Die insgesamt 27 Teilnehmer wurden von den beiden wfv Lehrwarten Sascha Meyer und Danny Kapell unterstützt. Auf dem Programm standen nicht nur viele theoretische oder praktische Einheiten, wie z.B das Lauf-und Stellungsspiel oder die Regeländerung zur Saison 2021/22, sondern auch eine Fragestunde mit Melissa Joos und Gaetano Falcicchio, die sich sehr viel Zeit für alle Fragen nahmen, sehr zur Begeisterung aller Jungsschiedsrichter. In der Freizeit spielten alle Lehrgangsteilnehmer und die beiden Lehrwarte gemeinsam Fußball.
Ein insgesamt toller und lehrreicher Lehrgang für unsere beiden Nachwuchsschiedsrichter.

 



Neulingskurs der SRG Waiblingen

 

Die Schiedsrichtergruppe Waiblingen freut sich 12 neue SchiedsrichterInnen begrüßen zu dürfen. In dem von wfv Lehrwart Michael Karle geleiteten Neulingskurs bestanden alle Teilnehmer am 24.07.2021 den abschließenden Regeltest der in der Vereinsgaststätte des TSV Leutenbach stattfand.

Die SRG Waiblingen heißt alle Neuzugänge herzlich willkommen und wünscht euch viel Spaß und "Gut Pfiff" bei euren anstehenden Einsätzen.

 


Neuzugang bei der SRG Waiblingen

 

Die SRG Waiblingen freut sich mit Nico John einen Amateurliga Schiedsrichter in der Gruppe begrüßen zu dürfen. Nico wechselte aufgrund eines Wohnortwechselns vom badischen Fußballverband zum wfv. Er ist 25 Jahre alt, Mitglied beim SV Breuningsweiler und wird in der kommenden Saison Spiele in der Verbandsliga Württemberg leiten. Die SRG Waiblingen heißt Nico herzlich willkommen und wünscht ihm bei seinen anstehenden Spielleitungen stehts „Gut Pfiff“.

 



Marc Philip Eckermann steigt in die 3. Liga auf

 

Durch überzeugende Leistungen in der Saison 2020/21 hat Marc Philip Eckermann den Aufstieg als Schiedsrichter in die 3. Liga geschafft!

Marc Philip, begann seine Schiedsrichterkarriere 2009 bei der SRG Waiblingen und ist Mitglied beim SV Breuningsweiler.

Nach zwei Jahren in der Oberliga BW und seinem Aufstieg in die Regionalliga Südwest 2018 gelang ihm nun der Sprung in den Profibereich des deutschen Fußballs als Schiedsrichter.

 

Wir wünschen "Ecki" bei dieser neuen Herausforderung stehst "Gut Pfiff"!!!

 



Markus Seidl zum Obmann wiedergewählt

 

Am 20.04.2021 fand die turnusmäßige Hauptversammlung der SRG Waiblingen als Online-Veranstaltung statt. Mit 81 Teilnehmern war die Versammlung, wie zu erwarten, sehr gut besucht. Nach Grußworten von Bezirksschiedsrichterobmann Michael Keller, Bezirksvorstand Patrick Künzer und wfv-Verbandsspielleiter Harald Müller blickte Obmann Markus Seidl auf seine vierte Amtsperiode von 2018 bis 2021 zurück und bedankte sich bei seinem Ausschuss für die engagierte Zusammenarbeit .

 

In der anschließenden Wahl wurde Markus Seidl in seiner erfolgreichen Arbeit als Obmann zum fünften Mal in Folge in seinem Amt bestätigt.

 

Markus wird die kommenden drei Jahre mit seinem bisherigen Ausschuss, bestehend aus Dominik Englmann (stellvertretender Obmann, Öffentlichkeitsarbeit), Helmut Koslowski (Jugendeinteiler), Jochen Frey (Schiedsrichtergewinnung und Erhaltung), Sabrina Nachtigall (Frauenbeauftragte), Robin Hechler (Neulingskurs- und Altstadtbeauftagter) und Andreas Fischer (Schriftführer) in Angriff nehmen.



Neulingskurs

 

Am 29.03.2021 startete die SRG Waiblingen einen Neulingskurs für alle Interessierten, an die in Zukunft selber als Schiedsrichter Fußballspiele leiten möchten.

Der Kurs wird coronabedingt Online über mehrere Lehrabende stattfinden.

Wenn ihr wissen wollt was die Schiedsrichtergruppe Waiblingen alles für ihrer Schiedsrichter abseits vom Pfeifen bietet könnt ihr euch auf www.srg-waiblingen.de informieren.

 

Wer Interesse an einer Ausbildung als Schiedsrichter hat kann sich auch weiterhin bei Robin Hechler unter hechler@srg-waiblingen.de melden.


Neue Warmlauftrikots

 

Zum Beginn des neuen Jahres und in Vorbereitung auf die "Nach-Corona-Zeit" trafen die neuen Warmlaufsachen der Schiedsrichtergruppe Waiblingen ein, so dass die Schiedsrichter der SRG Waiblingen auch zukünftig einheitlich auf dem Sportplatz auftreten können.

Hoffentlich können die Sachen bald beim Warmlaufen vor einem Spiel "Probe getragen" werden.

 

Ein großes DANKE an dieser Stelle an Robin Hechler sowie den Förderverein für die jeweilige Unterstützung.

Josef "Sepp" Schmidt verstorben

 

Die Schiedsrichtergruppe Waiblingen trauert um ihren Ehrenschiedsrichter Josef "Sepp" Schmidt.

 

Sepp verstarb am 21.10.2020 im Alter von 83 Jahren.

Sepp war seit 1965 Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Waiblingen. 2017 wurde er zum Ehrenschiedsrichter der SRG Waiblingen ernannt.

Bis zuletzt war er regelmäßig auf den Sportplätzen im Kreis anzutreffen und stand allen Schiedsrichtern mit Rat und Tat zur Seite.

Sepp war durch seine freundliche und kompetente Art weit über den Bezirk hinaus bekannt und geschätzt.

Mit dem Tod von Sepp verliert die SRG Waiblingen eine ihrer Ikonen.


Lieber Sepp, wir werden Dir stehts ein ehrendes Andenken bewahren!



Elfmeterturnier der SRG Waiblingen

 

19 Schiedsrichter trafen sich am 11.09.2020 bei bestem Sommerwetter im Stadion des SC Korb um bei einem Elfmeterturnier ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.
 
Nach vielen spannenden Duellen mit den Torhütern Jürgen "Pattex" Rückert und Luca Bredow konnte sich Alex Waleczko knapp im Finale gegen Bayar Türkmen durchsetzen.


Marco Fritz ist Schiedsrichter des Jahres

 

Die SRG Waiblingen freut sich außerordentlich, dass ihr FIFA Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb vom DFB mit der Auszeichnung des "Schiedsrichter des Jahres 2020" geehrte wurde. Für Marco ist es die erste Auszeichnung als Schiedsrichter des Jahres.

 

Die offizielle Pressemitteilung des DFB findet ihr hier: https://www.dfb.de/news/detail/schiedsrichter-des-jahres-riem-hussein-und-marco-fritz-geehrt-218601/



Lehrwart Matthias Kodisch verlässt die SRG Waiblingen

 

Nach 8,5 Jahren "Gastspiel" im Schwabenländle zieht es unseren Lehrwart Matthias Kodisch beruflich zurück in seine Heimat nach Franken.
Zum Abschied überreichte ihm Obmann Markus Seidl einen kleinen Pokal als Erinnerung an die Zeit in Waiblingen.
Die SRG Waiblingen bedankt sich an dieser Stelle ebenfalls für all das Geleistete.


Aufstieg in die Landesliga

 

Die SRG Waiblingen freut sich, dass Christof Pejdo nach einem kurzen Zwischenstop in der Bezirksliga trotz einer verkürzten Saison den Wiederaufstieg geschafft hat. Christof wird in der Saison 2020/21 wieder Spiele in der Landesliga leiten.
Die SRG Waiblingen wünscht stehts "Gut Pfiff".

 


Neuer Schiedsrichterbus

 

In Zukunft wird euch die Schiedsrichtergruppe Waiblingen auch außerhalb des Sportplatzes vermehrt begegnen. Unser bisheriger "Gruppenbus" hat Nachwuchs bekommen und ist startklar um unserer Schiedsrichter*innen zu Schiri-Turnieren, Lehrgängen usw. zu bringen.

 



Kameradschaftsabend der SRG Waiblingen

 

Am 07.03.2020 veranstaltete die SRG Waiblingen turnusmäßig ihren nächsten Kameradschaftsabend. Aus dem gesamten Land kamen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen sowie Unterstützer und Freunde der SRG Waiblingen um gemeinsam zu feiern.
Im Bürgerhaus in Hohenacker verbrachte man unter dem Motto "Schwäbischer Abend" bei lokalen Speizalitäten einen geselligen Abend.
Als Showact trat die bundesweit bekannte "Wommy Wonder" auf und strapazierte die Lachmuskeln der Gäste bis aufs Äußerste. Danach durften diverse Gäste auf der Bühne im freundschaftlichen Wettstreit gegeneinander antreten.
Als Höhepunkt des Abends stand abschließend die allseits beliebte Tombola an. Dank diverser Unterstützer konnten 70
hochwertige Preise im Wert von mehreren tausend Euro verlost werden.
Anschließend lies man die Nacht bis in die frühen Morgenstunden  hinein gemeinsam ausklingen.



Halbzeittreffen der Nachwuchsschiedsrichter der SRG Waiblingen

 

Vor dem Start in die Rückrunde haben sich unsere Nachwuchsschiedsrichter im Vereinsjugendraum des FSV Waiblingen getroffen und gingen gemeinsam verschiedene Themen durch. Nach einem lockeren Warm-Up beschäftigte sich der Nachwuchs aus Waiblingen mit dem Verhaltenskodex Schiedsrichter. Erwartungen an und von den Schiedsrichtern wurden durchgegangen. Abschließend wurde ein Regeltest geschrieben. Weiter wurde noch besprochen, was man zusammen unternehmen könnte um auch außerhalb des Platzes eine starke Gemeinschaft zu sein.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Vereinsgaststätte des FSV Waiblingen gingen unsere Jungs noch auf verschiedene Konfliktsituationen ein.



Die SRG Waiblingen beim Volleyball

 

Um die letzten kalten Tage vor Start der Rückrunde gemeinschaftlich zu nutzen machten sich dreizehn Schiedsrichter*innen der SRG Waiblingen am Mittwoch, den 26. Februar 2020 auf den Weg nach Stuttgart.


Organisiert von Ausschussmitglied Jochen Frey schaute man sich das Spiel der Frauen-Volleyball-Bundesliga zwischen Allianz MTV Stuttgart und VfB Suhl LOTTO Thüringen in der Scharrena in Stuttgart an.
Der Favorit aus Stuttgart konnte sich dabei schlussendlich klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen.

 

Ein besonderer Danke geh an dieser Stelle an unseren Schiedsrichter Jonas Weber der die Eintrittskarten für das Spiel organisieren konnte.



Ausflug ins Ruhrgebiet

 

Erst zum Stadion in Dortmund fahren und im Anschluss im Stadion auf Schalke ein Bundesligaspiel anschehen?

Das erlebten zwölf unserer Schiedsrichter am vergangenen Samstag. Am frühen Morgen des 08. Februar 2020 machten diese sich auf den Weg zum Bundesliga-Spiel des FC Schalke 04 gegen den SC Paderborn 07. Auf der Hinfahrt hielt man am Stadion von Borussia Dortmund und schaute sich dort um, bevor es weiter nach Schalke ging. In der dortigen Arena sahen unsere Schiedsrichter ein von Spannung geprägtes 1:1 unter der routinierten Leitung von Dr. Felix Brych und seinem Gespann. 


Mit diesem Ausflug war es dem Ausschuss der SRG Waiblingen auch wichtig DANKE zu sagen an unsere Schiedsrichter und deren Einsatz Woche für Woche auf den Sportplätzen der Region.



Rüdiger Bareis, Marco Spataro, Levin Bareis, Jochen Frey, Alex Waleczko, Lukas Häbich, Kevin Waleczko, Luca Bredow, Jannik Berger
Rüdiger Bareis, Marco Spataro, Levin Bareis, Jochen Frey, Alex Waleczko, Lukas Häbich, Kevin Waleczko, Luca Bredow, Jannik Berger

Turniersieg in Balingen

 

Am 1. Februar 2020 machten sich neun unserer Schiedsrichter auf den Weg zum Schiri-Turnier der SRG Zollern-Balingen. Und das dieser Tag mit einem Turniersieg enden würde, haben sich unsere Jungs vor allem mit einer mannschaftlich geschlossen starken Leistung erarbeitet.
Angekommen in Balingen konnte man sich im ersten Spiel deutlich mit 8:0 gegen die SRG Esslingen durchsetzen. In den folgen beiden Spielen gegen die Gruppen aus Nürtingen und Böblingen gelang es jeweils einen Rückstand zu drehen und somit die Spiele 2:1 zu gewinnen. Nach einem weiteren Sieg mit 3:0 gegen die SRG Tübingen und einem Unentschieden (1:1) im Spiel gegen die SRG Nördlicher Schwarzwald trat man im Halbfinale auf die Gruppe aus Ulm. Auch in diesem Spiel konnten unsere Spieler einen Sieg (4:0) erringen und so ging es im Finale gegen die SRG Kocher/Jagst. Nach einem spannenden Finale stand am Ende mit dem Ergebnis von 3:1 tatsächlich der Turniersieg, welchen unsere Jungs ausgiebig feierten. Bei der Siegerehrung wurde der DBV-Wanderpokal überreicht. Weiter bekam jeder unserer Jungs eine tolle Sporttasche.

Mit diesem Turniersieg machte sich das Team aus Waiblingen auf die Heimreise. Wir möchten uns bei der SRG Zollern-Balingen nochmals für die Einladung und die super Organisation dieses Tages in der Sparkassen-Arena bedanken.

 

Einige Impressionen des Turniers gibt es hier.



Ehrungsabend der SRG Waiblingen

 

Insgesamt stolze 405 Jahre Erfahrung brachten die Schiedsrichter der SRG Waiblingen am 22.01.2020 zum Ehrungsabend mit in Schmiegs Rems-Besen nach Winterbach. Obmann Markus Seidl konnte insgesamt 15 Schiedsrichter für ihre jahrelange Tätigkeit als Schiedsrichter auszeichnen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei Speis und Trank erhielten die Schiedsrichter neben einer Ehrennadeln des wfv eine Urkunde als Dank für ihre bisherige Zeit als aktive Fußballschiedsrichter.

 

Folgende Schiedsrichter der SRG Waiblingen wurden geehrte:

 

15 Jahre Schiedsrichter:

Dennis Bauer, Dominik Englmann, Lucien Henning

 

20 Jahre Schiedsrichter:

Franz Hammel, Matthias Kodisch

 

25 Jahre Schiedsrichter:

Jens Bauder, Tomislav Vidakovic

 

30 Schiedsrichter:

Michael Belstler, Michael Karle, Jürgen Rückert, Giuseppe Pignataro, Nils Theilfarth

 

40 Jahre Schiedsrichter:

Heinz Mauritz, Siegfried Mager, Guido Schmid

 

Die Bilder des Abends könnt ihr hier sehen.



SR Turnier der SRG Kocher/Jagst

 

Am Samstag, den 11. Januar 2020 machten sich zehn Schiedsrichter aus
Waiblingen auf den Weg zum diesjährigen Armin-Wirth-Cup der
Schiedsrichtergruppe Kocher/Jagst nach Neuenstadt. Sportlich tat sich
unser Team an diesem Tag schwer und es war nichts zu holen. Den 4 Gegnern in der Gruppe musste man sich geschlagen geben. Nichtsdestotrotz war es für unsere Teilnehmer ein spaßiger Tag und die Kameradschaft wurde gestärkt. In jedem Spiel wurde voller Einsatz gezeigt und man hatte unterhaltsame Stunden.


Ausflug nach Balderschwang

 

Zur Einstimmung auf die gesellige Weihnachtszeit verschlug es 17 Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Waiblingen auch 2019 wieder ins winterliche Balderschwang im Allgäu.

Auf der Neustadter Hütte verbrachte man drei gemeinsame Tage (und Nächte) um bei dem ein oder anderen Kaltgetränk fach zu simpeln und die Kameradschaft zu vertiefen.

Das Schiedsrichter nicht nur bei schönem Wetter raus gehen, konnte ebenfalls unter Beweis gestellt werden. Trotz heftigem Wind und Schneefall begab man sich am Freitag gemeinsam auf den Riedbergpass. Am nächsten Tag wanderte man nach Balderschwang.

Trotz der optimierbaren Wetterverhältnisse war es wieder einmal ein unvergesslicher Ausflug der 2020 sicherlich wieder stattfinden wird.



Neulingskurs 2019

 

Im November 2019 stand der nächste Neulingskurs der Schiedsrichtergruppe Waiblingen an. Unter der Leitung von wfv-Lehrwart Matthias Kodisch vertieften 16 Schiedschrichteranwärter an mehreren Lehrabenden ihre Regelkenntnisse.

Am 14.12. durften sie dieses Wissen bei der Regelprüfung direkt anwenden.
Da alle Anwärter die Prüfung erfolgreich bestanden haben freut sich die SRG Waiblingen über 16 neue Schiedsrichter und wünscht bei den anstehenden Spielen "Gut Pfiff".




Lasertag in Weinstadt-Endersbach

 

Am 04.12.2019 betraten 13 Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Waiblingen wieder einmal unbekanntes Terrain außerhalb des Sportplatzes. Gemeinsam traf man sich bei "Lasertag Elite" in Weinstadt-Endersbach. In drei spannenden und schweißtreibenden Partien über je 15 Minuten konnte jeder seine Kondition und Teamfähigkeit gepaart mit einem kühlen Kopf und Zielsicherheit unter Beweis stellen.

Anschließend ließ man den Abend bei Pizza und Kaltgetränken gemütlich ausklingen.


Die SRG Waiblingen bei SWR Sport in Baden-Württemberg

 

Am Sonntag den 03.11.2019 hatte der stellvertretende Obmann der SRG Waiblingen, Dominik Englmann, einen besonderen Einsatz. Auf Einladung des SWR war er zusammen mit Knut Kircher als Studiogast bei der Live-Sendung "SWR Sport in Baden-Württemberg". Thema der Sendung war die zunehmende Gewalt gegen Schiedsrichter.
Als Zuschauer im Studio war die SRG Schorndorf mit dabei.

Am Ende der einstündigen Sendung durfte Dominik noch eine Runde Dart gegen Knut Kircher spielen.

Wie er sich hierbei geschlagen hat seht ihr hier:

 

https://www.ardmediathek.de/…/darts-im-dritten-mit-knut-kir…

Das Interview könnt ihr hier ansehen:

 

https://www.ardmediathek.de/…/studiogespraech-knut-kircher-…



Sportliche Aktivität am Feiertag

 

Am Freitag, den 1. November 2019 trafen sich unsere Nachwuchsschiedsrichter im Soccer Olymp in Fellbach. Gemeinsam kickte man dort in einem der Courts in zwei Teams und verbrachte einen tollen, sportlichen Feiertag. Unsere Jungs zeigten an diesem Tag ihre fußballerischen Fähigkeiten. Manch schön herausgespieltes Tor und guter Schuss gelang. Die Bilder des Tages findet ihr in der Galerie.         



V. l. n. r.: Danny Kapell, Mattheo Hieber, Homer Karagianis, Levin Bareis, Sascha Meyer
V. l. n. r.: Danny Kapell, Mattheo Hieber, Homer Karagianis, Levin Bareis, Sascha Meyer

Schiedsrichterlehrgang in Ruit

 

Ebenfalls auf einem Schiedsrichterlehrgang an der Landesportschule Ruit mit gleichartigen Schiedsrichtern waren die drei Nachwuchsschiedsrichter Homer Karagianis, Mattheo Hieber und Levin Bareis. Vom 28. – 30.08.2019 wurde mit insgesamt acht teilnehmenden Schiedsrichtern aus unterschiedlichen Regionen des wfv-Gebiets viel über Regeländerungen zur Saison 2019/20, der korrekten Strafstoßausführung, Gestik und Mimik und vieles mehr diskutiert. Von den beiden Lehrwarten Sascha Meyer und Danny Kapell waren die Schiedsrichter so begeistert, dass sie es sich nicht nehmen ließen nach dem gemeinsamen Fußballspielen den Abend noch bis lange in die Nacht hinein ausklingen zu lassen. Und so wurde noch am späten Abend über die eine oder andere Regelfrage diskutiert.   



Sommerlicher Ausflug nach Augsburg

 

Am Samstag, den 24. August 2019 machten sich neun Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Waiblingen gemeinsam auf den Weg zur WWK Arena. In Augsburg wollte man das Bundesligaspiel FC Augsburg gegen 1. FC Union Berlin anschauen.

Nach gut zweieinhalbstunden Anfahrt kam man in Augsburg an. Das Spiel begann um 15.30 Uhr und wurde vom Gespann um Robert Schröder aus Hannover sehr gut geleitet. In einer vor allem in der zweiten Hälfte stimmungsvollen und abwechslungsreichen Partie trennten sich die beiden Mannschaften 1:1.

Unsere Schiedsrichter konnten Tore, Gelbe und Rote Karte sowie die Überprüfung einer Szene durch den Video-Beweis im Stadion miterleben.

      

Marc Seidl, Jonas Weber, Leonid Lleshaj, Lukas Häbich, Matthias Kodisch (v.l.n.r.)
Marc Seidl, Jonas Weber, Leonid Lleshaj, Lukas Häbich, Matthias Kodisch (v.l.n.r.)

Jungschiedsrichterlehrgang in Ruit

 

"Ein Lehrgang nur mit Schiedsrichtern in unserem Alter, dass ist ja mal sehr toll."

Dieser Meinung waren die Nachwuchsschiedsrichter der SRG Waiblingen Lukas Häbich, Leonid Lleshaj, Marc Seidl und Jonas Weber. Sie durften vom 29.-30.07.2019 auf einen Jungsschiedsrichterlehrgang nach Ruit auf dem nur Schiedsrichter die zwischen 14 und 16 Jahren alt sind, vertreten waren. Insgesamt waren es 24 Jungschiedsrichter, aus unterschiedlichen Regionen im wfv-Gebiet. Unterstützt wurden sie von Gruppen-Lehrwarte Matthias Kodisch.

In Ruit hatten die vier sehr viele theoretische Unterrichtseinheiten in denen die unterschiedlichsten Themen vom Fußball, vom Handspiel bis zum Lauf- und Stellungsspiel behandelt wurden. Natürlich blieb auch etwas Freizeit um gemeinsam mit den anderen Lehrgangsteilnehmern selber Fußball zu spielen.             



Markus Seidl auf Verbandsebene verabschiedet

 

Am 06.07.2019 wurde Obmann Markus Seidl im Rahmen des Verbands- und Oberligaschiedsrichterlehrgangs in Wangen im Allgäu für seine langjährige Tätigkeit als Schiedsrichter auf der Verbandsliste durch den Verbandsschiedsrichterobmann Giuseppe Palilla geehrt. In seiner Laudatio für Markus sprach Palilla von einem "sehr zuverlässigen und leidenschaftlichen Schiedsrichter", dem er problemlos jedes Spiel anvertrauen konnte. Neben einer Collage mit Bildern aus seiner aktiven Karriere erhielt Markus zudem eine Erinnerungsmedaille des Württembergischen Fußballverbandes für seine 16 Jahren auf der Verbandsliste.



Die SRG Waiblingen beim Altstadtfest

 

Auch dieses Jahr war die Schiedsrichtergruppe Waiblingen wieder mit einem eigenen Stand beim Waiblinger Altstadtfest vertreten. Bei sommerlichen Temperaturen gab es erfrischende Getränke und Cocktails, sowie Gegrilltes und tolle Stimmung bis spät in die Nacht.

Nach zwei anstrengenden Tag konnte man dank unzähliger freiwilliger Helfer wieder auf eine rundum gelungene Veranstaltung zurückblicken.